3 Wege, auf denen Inkubatoren und Stretcher mit Aktuatorantrieb das Leben verändern

Gesundheitseinrichtungen sind heute gezwungen, sich auf Qualität statt auf Quantität zu konzentrieren. Sie verlassen sich auf verschiedene fortschrittliche Technologien, um ihre Dienstleistungen zu verbessern. Daher ist die Nachfrage nach elektronischen Geräten mit Stellantrieb gestiegen. Diese Geräte werten alle Arten von Krankenhaus- und Gesundheitseinrichtungen auf. Unter den verschiedenen antriebsbetriebenen medizinischen Geräten sind die antriebsbetriebenen Inkubatoren und Krankentragen die beliebtesten.

Inkubatoren und Stretcher
Inkubatoren und Stretcher

Vorteile von Inkubatoren und Stretchern mit Stellantrieb

Hier ist, wie Aktuatoren einen Mehrwert für Inkubatoren und Krankentragen schaffen.

  • Flexible Funktionalität und Ergonomie für Inkubatoren und Tragen: Frühgeborene oder kranke Babys werden in Brutkästen gehalten, da sie eine zusätzliche Pflege, Behandlung und regelmäßige Überwachung benötigen. Vor einigen Jahren wurden elektrisch verstellbare Inkubatoren eingeführt, die für Komfort und bessere Ergonomie des Personals sorgten. Diese elektronischen Inkubatoren sind mit elektrischer Linearantrieb ausgestattet, die helfen, die Höhe zum Nutzen des Personals einzustellen. Ebenso sind die Tragen mit elektrischen Linearantrieben ausgestattet, die es Patienten und Pflegepersonal ermöglichen, die Höhe auf ihren Komfort zu erhöhen oder zu verringern. Bei den elektrischen Antrieben kann die Höhe in Bezug auf die individuelle Nutzung angepasst werden und bietet somit Vorteile für die gesamte Operation (in Bezug auf ergonomische Parameter).
  • Aufrechterhaltung einer stabilen thermischen Umgebung im Inkubator: Es gibt verschiedene Faktoren wie hohe Stoffwechselrate, niedriges Geburtsgewicht oder andere kritische Faktoren, die oft zu mehreren gesundheitlichen Komplikationen bei Frühgeborenen führen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass die Temperatur konstant bleibt. Ein neonataler Inkubator hilft, die Körpertemperatur in einem sicheren Bereich zu regulieren. Die thermische Umgebung im Inneren des Inkubators wird durch das Vorhandensein eines Regelkreises, der aus einer Kombination von Sensoren und Linearaktoren besteht, aufrechterhalten.
  • Mehr Komfort für den Patienten durch elektrische Funktionalität: Die meisten modernen Krankentragen sind mit fortschrittlichen Linearantrieben ausgestattet, die eine verbesserte Ergonomie für das Gesundheitspersonal gewährleisten. Gleichzeitig verbessern diese Tragen auch den Patientenkomfort. Die Hersteller suchen nun nach Möglichkeiten, diese Antriebe für mobile Anwendungen auszurüsten.